chris aschwanden../chris_aschwanden/chris_aschwanden.html
News../Main_menu/News.html
Work in Progress../Main_menu/Work_in_Progress.html
Contact../Main_menu/Contact.html
About../Main_menu/About.html
Exhibitions../Main_menu/Exhibitions.html
Publications../Main_menu/Publications.html

Exchange of elements, 2012

Langsam aber stetig wurde Luft durch die Abzugshaube einer Lüftung aus dem Raum einer ehemaligen Teigwarenfabrik gesogen, welche kurz vor dem Abbruch steht. Wie die letzte Einatmung eines sterbenden Menschen.


Die Installation „Exchange of elements“ interveniert und greift die Tatsache auf, dass die Räume vor deren Abbruch als Kunsträume zwischen genutzt werden. 40`000 Liter Wasser ergiessen sich fortan stündlich aus der modifizierten Abzugshaube und lassen so das lebensspendende Elixier zurück in den Raum fliessen.

Stahl, Wasser, Kunststoff, elektr. Komponenten

75x150x100cm / 66x90x40cm